Suche:
Nächste Zuchtviehauktionen
Krefeld
Mittwoch, 21.06.2017
Auktionskatalog als PDF
Hamm
Dienstag, 04.07.2017
Auktionskatalog als PDF
Bitburg
Donnerstag, 13.07.2017
Krefeld
Mittwoch, 19.07.2017
Lassen Sie Ihre weiblichen Tiere genomisch testen!
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum neuen LD-Chip!
RINDER-UNION WEST eG
Schiffahrter Damm 235a
48147 Münster
Tel: +49(0)251-92 88-0
Fax: +49(0)251-92 88-219/236
Opens window for sending emailinfo@ruweg.de

08.12.2016

So wie Bookem als Vater die deutsche Topliste der töchtergeprüften Bullen dominiert, so tut dies sein Sohn Balisto bei den genomische geprüften Bullen. Das ist einerseits kein Problem, weil Balisto selbst in der Zwischenzeit jede Menge Töchter in Milch hat und sich mit einem RZG von 158 sehr gut bewährt. Andererseits bröckelt Balistos Dominanz in der deutschen Topliste allmählich, denn auch andere Väter haben sehr schöne Söhne.


Cyrano – der neue Star bei LTR/ZBH

Unter den Top 15 bei Schwarzbunt befinden sich allein 8 Bullen der TopQ-Kooperation. Allen voran der Cinema-Sohn Cyrano (RZG 163). Er ist der höchste Newcomer der Dezember-ZWS und schob sich an die zweite Stelle der genomischen Schwarzbunt-Topliste. Cyrano verdrängte dabei sogar seine Stallgefährten (und Balisto-Söhne) Barcley (RZG 163) und Barbarossa (RZG 161) – alle unter den Top 5. Cyrano (aus Shotglass x Beacon; Züchter: Jochen Geisel, Schwalmstadt) überzeugt enorm in allen wirtschaftlich wichtigen Merkmalen inkl. einer moderaten Vererbung für Größe und anderer Körpermerkmale. Sperma ist verfügbar.


MISSION P RDC – das Maß der Dinge für Polled und Rotbunt

Ebenfalls in den Top 5 mit einem RZG von 161 befindet sich nach wie vor MISSION P RDC. Als einer der höchsten Schwarzbuntbullen Deutschlands wird er in den Bereichen Hornlos- und Rotbuntzucht neue Maßstäbe setzen. Derzeit wird er intensiv beim Embryotransfer eingesetzt. Interessant ist auch, dass er die gewünschte Beta-Kasein-Variante in reinerbiger Form (A2A2) vererbt. Noch interessanter ist, dass er durch seine gute Spermaproduktion über die Monate im Preis deutlich gesenkt wurde, um jetzt breiter genutzt werden zu können. Aufgrund seiner nahezu Outcross-Abstammung (Missouri x Asterix P x Jerudo) ist das bei diesem von Werner Nohner aus Sassen gezogenen Bullen auch problemlos möglich.

 

FANTASTIC – nominiert von HI zum Outcross-Bullen des Jahres 2016

Von der Fachzeitung Holstein International wurde dieser in Dänemark von Tirsvad-Anderstrup gezogene Famous-Sohn bei der Wahl zum Outcross-Bullen des Jahres 2016 an die zweite Stelle gesetzt. Insbesondere mütterlicherseits verfügt er mit einer VG-87 Massey (v.Mascol) x VG-86 Limbo (v.Lancelot) x VG-86 Stol Joc (v.Jocko) zwar über bekannte, aber in der heutigen Zucht kaum einflussreiche Bullen im Pedigree. Und dennoch ist die Kuhfamilie von FANTASTIC absolut nicht unbekannt: der oben erwähnte Cyrano geht auf dieselbe O-Man-Tochter zurück wie FANTASTIC, Tir-An O-Man Geneva, die auch die Vollschwester unseres früheren Vererbers OMGEN ist. Neben der alternativen Abstammung hat FANTASTIC (RZG 160, Nr. 5 in Deutschland) auch das Fundament für eine hohe Lebensleistung zu bieten: viel Milch (knapp 2000 kg) mit guten Eiweiß-Prozenten (+0,10%) und einer guten Nutzungsdauer (RZN 125). Auch er vererbt die gewünschte Beta-Kasein-Variante (A2A2). Sperma von FANTASTIC ist seit kurzem verfügbar.


SIMBA – fast ein Kunstwerk

Könnte man sich einen Bullen „malen“, dann würde wohl so etwas Ähnliches wie SIMBA dabei herauskommen. Mit RZG 159 ist SIMBA, der von Albert Behren aus Aachen gezogen wurde, der höchste Sohn des populären US-Bullenvaters Seagull-Bay Silver und liegt damit an Nr. 6 in Deutschland. Er ist nach RZG der höchste Bulle mit mindestens 130 für Fundament und 130 für Euter. Er vererbt +1639 kg Milch mit positiven Inhaltsstoffen (+0,09% Fett und +0,03% Eiweiß). SIMBA hat ein einzigartiges Vererbungsprofil, denn kein anderer Holsteinbulle ist in der Lage, folgende Merkmale auf diesem Niveau zu vereinen: RZM >= 140 / RZE >= 130 / Fund. >= 130 / Euter >= 130 / RZN >= 125 / RZS >= 119. Ebenfalls einzigartig sind die sehr niedrigen Zellzahlen (RZS 119) und die sehr gute Melkbarkeit (RZD 112). Auch die Vererbung der Strichlänge liegt dort, wo man sie in der Regel haben möchte, im mittleren Bereich (101). SIMBA ist für Rinderbesamungen geeignet und auch er – wie MISSION P RDC und FANTASTIC – ist reinerbig für die gewünschte Beta-Kasein-Variante (A2A2). SIMBA gehört zu den besten Komplettpaketen im Besamungseinsatz in Deutschland – Sperma ist auch von ihm seit kurzem verfügbar und kann den etwas knapper verfügbaren COVER sehr schön entlasten.


BASICAL und BALU – noch immer unter den Top 15

Die derzeit einflussreichsten Bullen im RUW-Gebiet, COL BASICAL und HFP BALU marschieren weiter Seite an Seite mit RZG 159 bzw. 158 und finden sich noch immer unter den Top 15 wieder. Beides sind hervorragende sehr ähnlich vererbende, genomische Bullen - ihre Alternativen wurden oben genannt.

 

Neue Bullen im Anmarsch

CINCINNATI, ein Cinema-Sohn, gezogen von Jürgen Eiting, Bocholt, macht mit viel Milch (+1987 kg Milch), hoch aufgehängten Eutern (120 für Euterboden) und guter Nutzungsdauer (RZN 127) auf sich aufmerksam. Dieser Färsenbulle, der ursprünglich aus der Rita-Familie von Willemshoeve/NL stammt, wird in diesem Winter verfügbar sein. Ähnlich „gestrickt“ ist PEGASUS: +1789 kg Milch und 132 RZN. Dieser Penley-Sohn aus Shotglass hat dieselbe Großmutter wie der seit einem Jahr im Einsatz befindliche BASEMENT (gRZG 156; Nr. 30 in Deutschland): Melli VG-88, die bekannte Super-Tochter aus Rudy Missi-Familie. Die Bullen BASEMENT und PEGASUS wurden von Wilhelm Eberhard, Kalkar, gezüchtet. Von PEGASUS ist auch seit kurzem Sperma im Einsatz, das auch auf Rinder eingesetzt werden kann. PEGASUS vererbt passend lange Striche (105).

 

Was gibt es Neues bei den schwarzbunten Hornlosbullen?

MISSION P RDC bleibt das Non-Plus-Ultra, aber in seinem Schatten hat die RUW vier hoch interessante Polled-Bullen, die zu den höchsten in Deutschland gehören: COL ZORRO P ist bereits im Einsatz (gRZG 151; Zü.: Lüpschen GbR, Lohmar). ZORRO P bietet vor allem viel Milch (+1693 kg) aus sehr guten Eutern (127). Auch BARNY P RDC (RZG 149), der von der RUW als Embryo aus Kanada importiert wurde, bietet mit RZM 138, RZN 128, Melkbarkeit 107 sowie einer positiven Töchterfruchtbarkeit (RZR 105) und sehr ruhigem Melkverhalten (115) ein sehr schönes Paket. Von allen Bullen ist Sperma verfügbar.

 

SHOT P RDC – Hornlos, Rotfaktor und vieles mehr

PG SHOT P RDC (RZG 152) ist ein neuer Hornlosbulle, der der dritthöchste Polled-Bulle bei Schwarzbunt ist. Er vererbt neben dem Hornlos-Gen den Rotfaktor, sowie viel Leistung (+1958 kg Milch), eine hohe Nutzungsdauer (RZN 133) in Kombination mit bester Töchterfruchtbarkeit (RZR 115) – alles Basiswerte für sehr hohe Lebensleistungen. SHOT P RDC ist zudem ein Korrekturbulle für kurze Striche (Strichlänge 113) und seine Töchter werden ein sehr ruhiges Melkverhalten (117) zeigen. Er stammt aus derselben Kuhfamilie, die aktuell Top-Bullen wie Sympatico RDC, Salvatore RDC oder Styx-Red im Rennen hat. Sein Sperma sollte in Kürze verfügbar sein. WIL POLY P RDC (RZG 147; Powerball P x Aikman RDC; Zü.: Norbert Holtkamp, Vreden) aus der Snowman Kanu-Familie hingegen hat Sperma. Auch er vererbt das Hornlosgen und den Rotfaktor sowie sehr hohe Inhaltsstoffe (+0,10% Fett und +0,16% Eiweiß). Er ist für Färsenbesamungen geeignet.

 

Rotfaktor-Bullen – SILENCE RDC is golden

Einige Top-Rotfaktor-Bullen, die auch hornlos vererben, wurden bereits genannt: MISSION P RDC, SHOT P RDC, BARN Y P RDC oder POLY P RDC. Von den Top 10 RDC-Bullen befinden sich sechs im Eigentum der RUW. KNS BAGNO RDC (RZG 155) mit ersten genomisch getesteten Nachkommen deutlich jenseits der 160 RZG sowie NUANCE RDC (gRZG 154, Zü.: Köster KG, Steinfurt) gehören ebenfalls dazu. NUANCE RDC und erfreut sich aktuell großer Beliebtheit, nicht zuletzt wegen seiner ausgesprochenen Robotereignung. Und der vielleicht interessanteste kommt in Kürze mit Sperma: SILENCE RDC, ebenfalls RZG 154. Unabhängig vom Rotfaktor ist SILENCE RDC der einzige Holsteinbulle mit viel Milch (>1800 kg), Top-Exterieur (137 RZE, 133 Beine und 132 Euter) und extremer Nutzungsdauer (RZN 136); Top-Melkbarkeit (110) und geringe Zellzahlen (RZS 120) all inclusive, sowie einer Vererbung für Strichlänge (110), mit der man korrigieren kann. SILENCE RDC wurde von der Familie Eberhard aus Kalkar gezogen und ist ein Silver-Sohn (wie der o.g. SIMBA) aus der Vollschwester zum Nr. 1 Einsatzbullen bei der RUW im letzten Geschäftsjahr, MATISSE-Red. Damit geht auch SILENCE RDC natürlich auch auf die Aiko-/Apple-/Altitude-Familie zurück. Es ist jetzt schon fast sicher, dass SILENCE RDC einen goldenen Stempel in der Rotbuntzucht hinterlassen wird.

 

Bei den Rotbunten geht mit PACE-Red die Post ab

Die schlechte Nachricht zuerst: DREAMBOY ist nicht mehr die Nr. 1 bei den rotbunten Genombullen. Er wurde abgelöst – und jetzt die gute Nachricht: sein Nachfolger kommt ebenfalls aus dem Hause RUW und heißt PACE-Red. Die Geschwindigkeit, die PACE-Red vorgibt, ist atemberaubend: RZG 166, damit 10 Punkte höher als der oben geannte DREAMBOY, der sich an zweiter Stelle befindet. Aber was PACE-Red an Zuchtwerten kombiniert, ist schon sehr speziell. Bullen mit über +2500 kg Milch flößen manch einem Milchviehhalter eventuell Angst ein, aber warum, wenn die Leistung wie bei PACE-Red mit extrem hoher Nutzungsdauer (RZN 135) und sehr guter Töchter-Fruchtbarkeit (RZR 111) einhergeht? Dass der Bulle auch noch über 130 RZE, 124 für Melkbarkeit und Färseneignung verfügt, sei nur nebenbei erwähnt. Dieser Bulle steht für Effizienz und Nachhaltigkeit wie bei kaum einem anderen Bullen im Holsteinbereich – er ist nicht nur die Nr. 1 für RZG, sondern auch die Nr. 1 für RZFit. PACE-Red ist weltweit der höchste Rotbunt-Bulle auf RZG-Basis und er geht aus der Zusammenarbeit von NOG und TopQ in den USA hervor, wo der Bulle geboren wurde und dort auch zur Sperma-Produktion steht. Wir rechnen in den nächsten Wochen mit den ersten Portionen. Wie DREAMBOY, BRETAGNE, MATISSE-Red und SILENCE RDC geht auch PACE-Red (über Numero Uno x Super) auf die bekannte Aiko-/Apple-/Altitude-Familie zurück. Sein Vater, Pad-Red, und somit die Quelle der hohen Leistung, ist ein rotbunter US-Sympatico-Sohn aus Colt P-Red x Massey x Ramos.

 

Rotbunte Top-Genetik aus dem Hause RUW

Von den Top 10 bei Rotbunt stehen sieben (!) an der RUW-Station in Borken und einer in den USA (PACE-Red), also 8 von 10 gehören der RUW. Wie oben erwähnt rangiert DREAMBOY (Debutant-Red x Sympatico RDC) an zweiter Stelle mit einem RZG 156, unverändert zum August. Der aus US-Embryonen-Import stammende Bulle hat sehr viele ähnliche Eigenschaften wie PACE-Red, nur nicht ganz so extrem. DREAMBOY hat aber bereits Sperma und war einer der Renner im Rahmen der RUW-Rabattaktion bei der Eurotier in Hannover. Zwei Punkte hinter DREAMBOY taucht erstmals der hornlose WIL ASPEN P auf, RZG 154, Nr. 3 in Deutschland (Zü.: Norbert Holtkamp, Vreden). Er ist ein sehr ausgewogener Apoll-Sohn und der einzige seines Vater mit RZM >140, RZE > 130 und RZN > 120. Er vererbt bei gut 1400 kg Milch sehr gute Inhaltsstoffe (+0,23% Fett und +0,10% Eiweiß). Über Brekem x Laron P x Mr. Burns x Talent x Outside x Rudolph x Inspiration taucht in ASPEN P’s Pedigree keine geringere als die berühmte Comestar Laurie Sheik auf. ASPEN P’s Sperma wird im Laufe des Winters verfügbar sein. Dasselbe gilt für den aus Embryonen-Import aus den Niederlanden (Oelhorst Coba-Familie) stammende NUGGET-Sohn, NUTCRACKER, ebenfalls RZG 154. Leistung (RZM 141; +0,16% Fett / +0,05% Eiweiß), Nutzungsdauer (RZN 127) und Töchterfruchtbarkeit (RZR 116) sind die Hauptkriterien dieses neuen Top-Rotbuntbullen. Seine Kuhfamilie mit 9 Generationen VG und EX eingestufter Kühe im Hintergrund gehört in den Niederlanden zu den renommiertesten bezüglich Lebensleistung, denn auch vier 100.000 kg-Kühe befinden sich in diesen 9 Generationen. COL EFRAIM (RZG 154), natürlich auch unter den Top 10, ist mit über 2300 kg Milch und 130 für Beine der einzige Rotbuntbulle, den es mit diesen Qualitäten gibt. Von EFRAIM (Zü.: Lüpschen GbR, Lohmar) ist bereits Sperma verfügbar. Deutschlands dritthöchster Hornlosbulle bei den Rotbunten ist WIL APEX P (RZG 152, Nr. 8; Zü.: Norbert Holtkamp, Vreden), der über Brekem und Larson auf die bekannte Snowman Kanu zurückgeht. Wie sein Vater Apoll ist APEX P ein enormer Leistungsbulle (RZM 152 ( +2013 kg Milch / +0,04%Eiweiß), mit deutlich besserer Melkbarkeit (RZD 115). Sperma ist im Laufe des Winters zu erwarten. Ebenfalls in diesen Top 10 findet man den von Bernd Ehl, Lebach, gezogenen GREAT (RZG 152) an Nr. 9. Mit Baujahr 2014 ist GREAT der Oldie unter den zehn höchsten nach RZG. Erste GREAT-Kälber sind bereits geboren und machen einen sehr typstarken Eindruck. Sein Vater GO NOW RDC hat sich bei dieser Zuchtwertschätzung mit melkenden Töchtern sehr schön bestätigt. Last but not Least: der letzte Bulle in den Top 10 ist KOE NUNTIUS (gRZG 151; Zü.: Köster KG, Steinfurt), der bereits sehr gut im RUW-Gebiet angenommen wird und sich unter den Top 10 eingesetzten Bullen im aktuellen Geschäftsjahr befindet. Über die Top 10 hinaus hat die RUW mit Top-Bullen wie NOVUM (RZG 149), BRETAGNE-Red (RZG 148) und KOE EFFIZIENZ (RZG 147) weitere Spitzen-Allrounder, deren Sperma verfügbar ist.

Bitte beachten Sie, dass gerade bei den ganz jungen und neue Bullen die Spermaverfügbarkeit ehr 

 

Hartwig Meinikmann

 

Die aktuellen Zuchtwertlisten der genomisch selektierten Jungbullen finden Sie bei milchrind-online unter folgendem Link:

http://www.milchrind.de/zuchtwerte/Die-neuen-Zuchtwerte-6007447.html

 

MISSION P RDC ist mit seinem RZG von 161 weiterhin das Maß aller Dinge, wenn es um hornlos geht.

Tirsvad Massey Gaga VG-87, ist die Mutter von FANTASTIC (gRZG 160), dem neuen „Outcross“-Bulle der RUW.

SIMBA (RZG 159) bietet Vererbungsprofil wie gemalt. Er ist der höchste Silver-Sohn Deutschlands und eine prima Ergänzung zu COVER.

Shot P RDC ist ein neuer interessanter Hornlosbulle mit hohem RZG (152) und prima Fitness-Eigenschaften.

Gen-I-Beq Snowman Akila RDC VG-88 ist die Großmutter von SILENCE RDC RZG 154, einem neuen Mega-Rotfaktor-Bulle aus der Apple-Familie.

KHW Super Aderyn RDC EX-90 ist die Großmutter von PACE-Red. Mit einem RZG von 166 und einem RZFit von 143 ist er in beiden Gesamtzuchtwerten die neue Nr. 1 in Deutschland und stößt damit in eine neue Dimensionen bei den Red Holsteins vor.

DREAMBOY, der Top-Bulle aus der US-Embryonen-Import ist mit RZG 156 die deutsche Nr. 2 nach PACE-Red.

Kalinka RDC VG-86 (Aikman RDC x Snowman) ist die Mutter von POLY P RDC (RZG 147), dem neuen attraktiven Hornlosbulle bei der RUW.

ZORRO P (Zumba P x Headliner)ist mit RZG 151 nach MISSION P RDC und SHOT P RDC der dritthöchster Polled-Bulle bei der RUW.