Suche:
Nächste Zuchtviehauktionen
Krefeld
Mittwoch, 16.08.2017
Auktionskatalog als PDF
Hamm
Dienstag, 05.09.2017
Auktionskatalog als PDF
Bitburg
Donnerstag, 07.09.2017
Krefeld
Mittwoch, 13.09.2017
Lassen Sie Ihre weiblichen Tiere genomisch testen!
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum neuen LD-Chip!
RINDER-UNION WEST eG
Schiffahrter Damm 235a
48147 Münster
Tel: +49(0)251-92 88-0
Fax: +49(0)251-92 88-219/236
Opens window for sending emailinfo@ruweg.de

05.04.2017

Die Basis-Anpassung im April betrug bei beiden Rassen 3 RZG-Punkte. Allerdings mussten die Bullen im Top-Bereich der genomischen RZG-Listen scheinbar etwas stärker ‚leiden‘. Für manchen Bullen ging es sogar bis zu 6 Punkte nach unten. So bleibt bei Schwarzbunt ein RZG von 160 immer noch eine ‚magische Grenze‘, die neun Bullen überschreiten konnten. Während vor einem Jahr noch der Bullenvater Balisto die Regentschaft in Deutschland innehatte, übernimmt nun mehr und mehr sein Sohn Battlecry (Balisto x Numero Uno x Massey (v.Mascol) x Ramos x Shottle) diese Position mit 8 Söhnen unter den Top 30. Mit insgesamt 20 Schwarzbunt-Bullen mit RZG 153 und höher bzw. unter den Top 50 ist die TopQ-Kooperation sehr gut vertreten.


CIDRE – mit RZG 163 der zweithöchste RZG-Bulle Deutschlands

Ganz ohne Bookem/Balisto/Battlecry-Blut kommt der aktuell höchste Bulle der RUW aus: CIDRE ist ein Cinema-Sohn aus G-Force und davor die Dellia-Familie des Zuchtbetriebes Southland in den Niederlanden, welche wiederum auf einen US-Import zu Beginn der 90er Jahre zurückgeht. CIDRE wird in der Lage sein, nachhaltige, robuste Kühe zu hinterlassen, denn es gibt kaum einen Bullen der hohe Leistung (RZM 147; mit guten Inhaltsstoffen: +0,33% Fett / +0,08% Eiweiß), lange Nutzungsdauer (RZN 135) und beste Fundamente (128) auf diesem Niveau kombiniert vererben kann. Sperma ist in Kürze verfügbar.

 

CASHPOINT – neu in den Top 10 mit RZG 160

Der von Wilder Holsteins, Vreden, gezogene CASHPOINT rangiert mit einem RZG von 160 an achter Stelle. Sein Vater Cashflow, ein Halbbruder zu Missouri, Monterey und Powerball, ist kaum genutzt, und so wird CASHPOINT wohl der einzige Sohn seines Vaters bleiben. Weiblicherseits ist seine Herkunft sehr wohl bekannt, ist seine Mutter eine Vollschwester zu dem bei uns enorm beliebten BASICAL, der mit einem RZG von 156 immer noch an Nr. 17 rangiert. Letztendlich ist es die Kuhfamilie von To-Mar Wayne Hay, der Mutter von Blackstar. CASHPOINT’s Qualitäten liegen in der Kombination von Leistung (RZM 145 mit +0,45% Fett und +0,22% Eiweiß), Nutzungsdauer (RZN 135) und Exterieur (RZE 132). Melkbarkeit (111) und Zellzahlen (RZS 119) gehen prima einher und als Färsenbulle ist CASHPOINT ebenfalls zu gebrauchen bei später gutem, maternalen Abkalbeverhalten (RZKm 109). Bzgl. Beta-Kasein vererbt CASHPOINT die gewünschte Variante A2A2.


Die Hornlos-Fraktion der RUW – beeindruckend: BATCH P, BORN P RDC und MISSION P RDC

Man dachte vor einem Jahr, dass im Hornlosbereich nach MISSION P RDC auf seinem Niveau vielleicht lange nichts zu erwarten ist – weit gefehlt. In der Zwischenzeit wurde MISSION P RDC (RZG 155) von BORN P RDC eingeholt (ebenfalls RZG 155) und von BATCH P (RZG 160) sogar deutlich überholt. Diese drei genannten, BATCH P, BORN P RDC und MISSION P RDC, sind die drei höchsten hornlos vererbenden Schwarzbunt-Bullen Deutschlands. In der Zwischenzeit sind die ersten Kälber von MISSION P RDC bereits genomisch untersucht mit sehr hohen genomischen Zuchtwerten, inkl. Kälber, die auch reinerbig hornlos sind.

 

BATCH P – aktuell der höchste Battlecry der RUW und hornlos

BATCH P schaffte es sogar zusammen mit dem oben erwähnten CASHPOINT unter die Top 10 mit einem RZG von 160. Er wurde in den Niederlanden gezogen und hat hier wohl eine der besten Kuhfamilien für den Hornlosbereich im Hintergrund, zurückgehend über eine Rocky-Tochter auf die bekannte hornlose Lawn Boy Caudumer Lol 292 VG-87, die die Großmutter von BATCH P ist. Neben der Hornlosvererbung hat BATCH P ein enormes Repertoire an Vererbungsqualitäten auf Lager – kein Wunder bei einem RZG von 160: hohe Leistung (RZM 142) und Inhaltsstoffe (+0,28% Fett / +0,20% Eiweiß), extreme Nutzungsdauer (RZN 136), Super-Fundamente (131) und ein Bulle, der in der Größe eine Vererbung zeigt, wie es sich mittlerweile viele Milchviehbetriebe wünschen, nämlich einen mittleren Rahmen von 100. Von BATCH P ist Sperma in Laufe des Frühjahres zu erwarten; Beta-Kasein bei BATCH P: A2A2!

 

BORN P RDC – hornlos mit Rotfaktor

Ein weiterer, hornlos vererbender Battlecry-Sohn ist BORN P RDC (RZG 155). Er wurde von Wilder Holsteins gezogen und stammt aus der Massia-Familie, genauso wie MISSION P RDC. Er hat ein tadelloses Vererbungsprofil und kann unter Berücksichtigung der Melkbarkeit Top-Resultate liefern. Auch er vererbt wie viele andere RUW-Bullen beste Inhaltsstoffe (+0,47% Fett / +0,18% Eiweiß). Die Werte für Nutzungsdauer (RZN 130), Exterieur (RZE 128), Beine (124), sowie Strichlänge (108) und hintere Platzierung (104) befinden sich auf bestem Niveau; Beta-Kasein bei BORN P RDC: A2A2!

 

Mit RZG 156 unter den Top 20: BASICAL, BALU und FANTASTIC

Die Karriere der beiden Balisto-Söhne COL BASICAL und HFP BALU läuft sowohl bzgl. der Zuchtwerte als bzgl. des Spermaverkaufes quasi im Gleichschritt. Sie rangieren an 1 und 2 beim Spermaverkauf im RUW-Gebiet und befinden sich mit einem RZG von 156 noch immer unter den Top 20 in Deutschland (beide Beta-Kasein A2A2). Dazu gesellt hat sich der in Dänemark gezogene Tirsvad FANTASTIC. FANTASTIC wurde von der Fachzeitung Holstein International bei der Wahl zum Outcross-Bullen des Jahres 2016 an die zweite Stelle gesetzt. Insbesondere mütterlicherseits verfügt er mit einer VG-87 Massey (v.Mascol) x VG-86 Limbo (v.Lancelot) x VG-86 Stol Joc (v.Jocko) zwar über bekannte, aber in der heutigen Zucht kaum einflussreiche Bullen im Pedigree. Es ist dieselbe Kuhfamilie aus der auch der Top-Bulle von LTR/ZBH, Cyrano (RZG 159) stammt. Neben der alternativen Abstammung ist FANTASTIC einer der ganz wenigen Bullen der eine sehr hohe Leistung (1909 kg Milch / +76 kg Eiweiß) mit einer deutlich positiven Nutzungsdauer (RZN 122) kombinieren kann – die Basis für sehr hohe Lebensleistungen.

 

PLENTY – hat viel zu bieten

Der aus US-Embryonen-Import stammende PLENTY (RZG 155) hat, wie der Name schon sagt, sehr viel zu bieten. Auch er hat für den deutschen Markt eine alternative Abstammung mit Penley (v.Platinum) x Distinction (v.Shamrock) x Mogul – kein Bookem-Blut. Er vererbt: Robotereignung, extrem gute Färseneignung (RZKd 117) in Verbindung mit später gutem, maternalen Abkalbeverhalten (RZKm 109), moderate Körper (100), beste Euter (127) mit passender, hinterer Strich-Platzierung (98), Strichlänge (100) und Melkbarkeit (102), Inhaltsstoffe (+0,13% Fett / +0,13 % Eiweiß), natürlich eine hohe Nutzungsdauer (RZN 134) und auch er hat es: Beta-Kasein A2A2. PLENTY kann (zusammen mit REVIEW) der Bulle für die kommende Zeit werden – Sperma ist von beiden seit kurzem verfügbar.

 

REVIEW – ein weiterer Top-Allrounder in den Startlöchern

Ein ähnliches Vererbungsprofil wie PLENTY mit vielen wichtigen Eigenschaften für eine funktionstaugliche, moderne Milchviehhaltung zeigt der von Karch Holsteins aus Börrstadt gezogene REVIEW (RZG 153; V.: Regard v.Chevrolet), der aus einer extrem tiefen und langlebigen Kuhfamilie stammt, die vor vielen Jahren zu Beginn der RUW bereits den Bullen BALANCE hervorgebracht hat. REVIEW’s Stärken sind, dass er eigentlich so gut wie keine Schwächen hat inkl. der Ausstattung mit der gewünschten Beta-Kasein-Variante A2A2.

 

SIMBA – der Top-Silver-Sohn der RUW

Sehr beliebt ist in der Zwischenzeit der von Albert Behren aus Aachen gezogene SIMBA (Beta-Kasein A2A2). Im RZG jetzt bei 154 hat er nach wie vor alle seine Allround-Eigenschaften, die eine solch hohe Nachfrage erzeugen.

 

PACE-Red – mit RZG 162 bestimmt er das Tempo

Mit acht RZG Punkten Vorsprung dominiert der aus den USA stammende und dort auch Sperma produzierende PACE-Red die deutsche Topliste der rotbunten Genombullen. Acht RZG-Punkte bedeutet bei der aktuellen Basis-Anpassung von drei Punkten pro Jahr eine zeitliche Überlegenheit von knapp drei Jahren gegenüber dem nächst höheren Bullen – mehr als beeindruckend. PACE-Red hat einfach sehr viele Eigenschaften in seinem Portfolio, was ihn einzigartig macht: extrem viel Milch (+2453 kg) in Verbindung mit: 1. einer sehr hohen Nutzungsdauer (RZN 132), 2. einer guten Töchterfruchtbarkeit (RZR 111), und 3. guten Eutern (125; Euterboden: 116). Seine Abstammung mit Pat-Red x Numero Uno x Super x Goldwyn (KHW Goldwyn Aiko EX-90) sitzt ihm nirgendwo im Weg. Er ist ein echter Korrektur-Bulle für zu knappe Melkbarkeit (RZD 122), Strichlänge (99) und hintere Strichplatzierung (104) passen ebenfalls. Beta-Kasein: A2A2. Die Spermaversorgung scheint trotz der extrem hohen Nachfrage gewährleistet.

 

Zwei rotbunte BAGNO RDC-Söhne neu in den Top 10: BACKUP und BARCODE

Die Top 10 der Rotbunten ist erneut sehr gut mit RUW-Bullen bestückt, denn sechs davon stehen in Borken, bzw. fünf, denn PACE-Red steht ja in den USA. Hinter PACE-Red konnte sich BACKUP an die zweite Stelle schieben mit einem RZG von 154. Er wurde von Agatha Weber, Unna, gezogen und geht wie MISSION P RDC und BORN P RDC auf die Massia-Familie zurück (BAGNO RDC x Perfekt Aiko RDC x Snowman x Shottle). Sein Vater ist der anfangs etwas unterschätzte Rotfaktor-Balisto-Sohn der RUW, KNS BAGNO RDC (RZG 150; noch immer der sechst höchste Rotfaktor-Bulle), dessen Wurzeln die S-Familie von Kurt Gillessen, Neustadt, sind. BACKUP hat viel Milch in seinem Profil mit mehr als 2000 kg. Fundament, Euter und Nutzungsdauer liegen mit Werten von 120 und höher im soliden Bereich. Sperma ist im Laufe des Frühjahres zu erwarten. Ähnlich wie bei seinem väterlichen Halbbruder, Zeit- und Stallgefährte BARCODE. Dieser von Rainer Nacke aus Senden gezogene Bulle (BAGNO RDC x DESMOND x MALVOY) überzeugt durch noch mehr Milch (+2233 kg), guter Nutzungsdauer (125) und beste Fundamente (126). Weitere RUW-Bullen in den Top 10 sind DREAMBOY, COL EFRAIM (beide RZG 151) sowie WIL ASPEN P (RZG 150).

 

Rotfaktor-Bullen – Top-Auswahl bei der RUW

Keine Zuchtorganisation in Deutschland ist mit so exklusiven Rotfaktor (RDC-) Bullen ausgestattet wie die RUW. Hier ein Überblick aus den Top acht RDC-Bullen, sechs davon kommen aus dem Hause RUW, drei von ihnen tragen zudem das Hornlos-Gen

Rang

BULLENNAME

HB Nr

VATERNAME

RZG

RZM

RZE

RZS

RZN

RZR

RZKm

in D

1

BORN P RDC

682287

BATTLECRY

155

139

128

127

130

106

108

2

MISSION P RDC

682286

MISSOURI

155

148

118

109

122

112

110

4

NUANCE RDC

682270

NUGGET RDC

151

137

126

113

127

110

99

6

BAGNO RDC

681122

BALISTO

150

138

125

114

129

104

106

7

SILENCE RDC

682282

SILVER

149

131

132

118

136

100

104

8

SHOT P RDC

682281

SUPERSHOT

149

136

117

105

131

116

106

 

Die aktuellen deutschen Toplisten der genomisch selektierten Jungbullen (Rot- und Schwarzbunt) finden Sie unter folgendem Link: 

https://www.milchrind.de/zuchtwerte/Die-neuen-Zuchtwerte-8062976.html 

 

 

Hartwig Meinikmann

PACE-RED ist mit seinem RZG von 162 die unangefochtene Nr. 1 aller Red Holsteins in Deutschland.

Die aktuelle Nr. 2 aller Holsteinbullen in Deutschland ist der Bulle CIDRE (Cinema x G-Force). Mit seinem RZG 163 ist er gleichzeitig auch der höchste RUW-Bulle.

Manders Dellia 8 (G-Force x Goldwyn) GP 84, die Mutter von CIDRE.

Caudumer Lol 292 VG 87 ist die Großmutter von BATCH P, dem höchsten schwarzbunten Hornlos-Bullen Deutschlands mit RZG 160

Die Balisto-Tochter WIL Wonne VG 85 ist die Mutter von WIL CASHPOINT (Cashflow x Balisto). Mit seinem RZG von 160 ist er ebenfalls unter den Top-10 in Deutschland zu finden.

Endco RUW PLENTY (Penley x Distinction) stammt aus einem US-Embryonen-Import und bietet eine alternative Abstammung. Er ist ein interessanter Bulle mit hohem Allround-Potenzial (RZG 155).

Aus der BALANCE-Kuhfamilie stammt der Regard-Sohn KAR REVIEW. Mit einem RZG von 153 ist er ein neuer Allrounder auf Top-Niveau.

BORN P RDC (Battlecry x Perfekt Aiko) ist hornlos, hat Rotfaktor und einen beachtlichen RZG von 155. Damit ist er der zweithöchste Hornlosbulle und sogar der höchste Rotfaktor-Bulle zusammen mit seinem berühmten Stallgefährten MISSION P RDC.