Suche:
Nächste Zuchtviehauktionen
Krefeld
Mittwoch, 16.08.2017
Auktionskatalog als PDF
Hamm
Dienstag, 05.09.2017
Auktionskatalog als PDF
Bitburg
Donnerstag, 07.09.2017
Krefeld
Mittwoch, 13.09.2017
Lassen Sie Ihre weiblichen Tiere genomisch testen!
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum neuen LD-Chip!
RINDER-UNION WEST eG
Schiffahrter Damm 235a
48147 Münster
Tel: +49(0)251-92 88-0
Fax: +49(0)251-92 88-219/236
Opens window for sending emailinfo@ruweg.de

15.05.2017

Die Zuchtviehversteigerung der Rinder-Union West eG am Donnerstag, den 11. Mai 2017 war geprägt von einer flotten Nachfrage aus dem benachbarten Ausland. Die Inlandsnachfrage war sehr verhalten, zumal den Milchviehhaltern ein Tag vorher die Mitteilung ins Haus flatterte, dass der Milchauszahlungspreis für den Mai noch einmal reduziert wird.


Zwei Drittel für die Beneluxländer verladen

 

Von den vier Herdbuch anerkannten Deckbullen konnten drei für einen Durchschnittspreis von 1.533 € verladen werden. Den höchsten Steigpreis mit 1.600 € erlöste die Rüben KG aus Münstermaifeld für einen großrahmigen, sehr gut entwickelten Doorman-Sohn, der mit einer Sympatico-Mutter und Destry-Großmutter ein enormes Milchpotenzial in seinen Genen führt. Die Mutter hat bereits in der ersten Laktation 12.664 kg Milch produziert, und auch die Großmutter liegt bei fast 14.000 kg. Ein Milchrinderhalter aus Luxemburg erhielt den Zuschlag. Jeweils 1.500 € erlösten zwei rotbunte Bullen. Einmal ein COLOUR P aus einer 88 Punkte TABLEAU aus der Zucht von Johann Hoffmann aus Stockem, bei dem es auch gerade die hohen Inhaltsstoffe mit fast 3,70% Eiweiß waren, die diesen Bullen interessant machten. Ihn ersteigerte ein Milchviehhalter aus dem Kreis Aachen. Die Gebrüder Merz aus Bauler versteigerten für diesen Preis an einen belgischen Züchter ihren rotbunten EFFORT-Sohn aus einer Ruacana-Mutter und Laredo-Großmutter, ebenfalls mit satt Leistung, über 13.000 kg Milch mit hoher Lebensleistung.

 

Bei den abgekalbten Holsteinfärsen bestimmten die ausländischen Nachfrager den Preis. Mit 1.800 € im Zuschlag erlöste Peter Meutes aus Rommersheim mit seiner Shotglass-Tochter den Tageshöchstpreis. Diese fehlerfreie, sehr gut entwickelte Färse hat eine 86 Punkte Evolve-Mutter und eine Ice Pack-Großmutter. Mit einer Einsatzleistung von 35 kg Milch zeigte sie bereits ihren Leistungswillen, zumal ihre Mutter eine Höchstleistung mit 14.000 kg produziert hat. Preislich folgte mit 1.700 € im Zuschlag eine feinzellige, edle Gunnar-Tochter aus dem Zuchtstall Zens, Musweiler. Saubere Übergänge, tadelloses Fundament und ein fest angesetztes Euter zeichneten diese Holsteinfärse aus. In der Pedigreefolge stehen Struik und Champion, jeweils Kühe mit sehr guten Einstufungsergebnissen und Leistungen bis hin zu 13.000 kg. Beide genannten Färsen ersteigerte ein Kunde aus den Niederlanden. Für 1.650 € im Zuschlag konnte Karl-Heinz Kirch aus Fisch seine edle Vankuso-Tochter aus einer Savard-Mutter und September-Großmutter für einen treuen Kunden aus dem benachbarten Luxemburg verladen. Für 1.600 € im Zuschlag wechselte eine komplette Lavastrom-Tochter aus dem Bestand von Herbert Bonifas, Scheitenkorb, sowie eine Protector-Tochter von Alfred Bormann aus Biesdorf jeweils ins Ausland. Für die Anton-Tochter aus dem Bestand Meutes, Rommersheim erhielt ein saarländischer Kunde ebenfalls den Zuschlag bei1.600 €.

 

Die nächste Zuchtviehversteigerung in Bitburg findet am Donnerstag, den 08. Juni 2017 statt. Anmeldeschluss hierfür ist Montag, 22. Mai 2017. Transportmöglichkeiten in alle Regionen, gewissenhafte Erfüllung von Kaufaufträgen, Kataloge und nähere Informationen erhalten Sie bei der Rinder-Union West eG, Hamerter Berg 1, 54636 Fließem, Tel. 06569 9690-0, Fax 9690-99. E-Mail: HReifer@ruweg.de / www.ruweg.de.

 

Gerd Grebener

Preisspiegel:

Angebot

Verkauft

€ von – bis

€ Ø

Diff.

Bullen

4

3

1.500 - 1.600

1.533

-167

Rinder

24

24

1.000 - 1.800

1.421

+110

Für 1.650 € wurde diese edle Van Gogh-Enkelin, von Karl-Heinz Kirch aus Fisch, nach Luxemburg zugeschlagen.

Mit 1.800 € im Zuschlag das teuerste Tier der Auktion, PM Kiera. Die schicke Shotglass-Tochter von Peter Meutes, Rommersheim wird zukünftig in den Niederlanden gemolken.