Suche:
Nächste Zuchtviehauktionen
Bitburg
Donnerstag, 12.10.2017
Auktionskatalog als PDF
Hamm
Dienstag, 07.11.2017
Krefeld
Mittwoch, 08.11.2017
Bitburg
Donnerstag, 09.11.2017
Lassen Sie Ihre weiblichen Tiere genomisch testen!
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum neuen LD-Chip!
RINDER-UNION WEST eG
Schiffahrter Damm 235a
48147 Münster
Tel: +49(0)251-92 88-0
Fax: +49(0)251-92 88-219/236
Opens window for sending emailinfo@ruweg.de

16.06.2017

Dieses Jahr startete der Bundesjungzüchterwettbewerb bereits am Dienstag, den 13. Juni 2017, um 11:00 Uhr in Oldenburg. Zu Beginn traten 21 Teilnehmer in der Altersklasse „Jung“ beim Bundesclippingwettbewerb gegeneinander an. Für die RUW gingen Leonie Wiewer, Drensteinfurt, und Laura Köster, Steinfurt, an den Start. In den zwei Stunden, die den Jungzüchtern zur Verfügung standen, schaute die Preisrichterin Erica Rijneveld, die ebenfalls den Vorführwettbewerb richtete, jedem über die Schulter.


Sie beurteilte die Leistung der Nachwuchszüchter und rangierte die zehn besten Clipper. Siegerin der Altersklasse „Jung“ wurde Tabea Cramer (VOST).

Auch die 17 älteren Teilnehmer haben sich im Anschluss aneinander gemessen und wurden ebenfalls nach den zehn besten Clippern rangiert. Dabei belegten die RUW-Jungzüchter Fabian Hedfeld, Kierspe, den vierten und Lennert Landwehr, Steinhagen, den sechsten Platz. Den ersten Platz holte sich Marvin Pacholke (MAR-WEU).

 

Am darauffolgenden Tag ging es für die meisten Jungzüchter in die zweite Runde. In den folgenden Stunden wurden zwei Altersklassen mit je vier Gruppen aneinander gemessen und am Ende der beste Vorführer Deutschlands gewählt.

Hierbei erlangte Leonie Wiewer in der Alterklasse „Jung“ mit ihrem Tier Du Louvion Maika vor Carla Buxtrup, Nottuln, einen sehr guten vierten Platz. Jana Habel, kämpfte sich ins gute Mittelfeld. Siegerin wurde Johanna Ahrends vor Lisa Cramer (beide VOST).

In der Altersklasse „Alt“ bestritten Lennert Landwehr, Steinhagen, und Christina Rueben Eschweiler, jeweils in einer sehr starken Gruppe den dritten Platz. Siegerin wurde Sara Raff (RBW) vor Maren Schwarze (MAR-WEU).

 

Herzlichen Glückwunsch von dem Rinder-Union-West-Jungzüchter e.V. an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen „Jung“ und Alt“ beim Bundesjungzüchterwettbewerb und an alle helfenden Hände im Hintergrund. Es waren spannende Tage und wir freuen uns auf den nächsten Wettkampf auf Bundesebene mit euch.

 

 

Johannes Henkelmann

 

Prämierungsergebnisse - Vorführwettbewerb

 

Prämierungsergebnisse - Clippingwettbewerb

 

 

 

Mit einer beeindruckenden Vorstellung und dem dritten Platz in seiner Klasse beendet Lennert Landwerhr aus Steinhagen seine lange und sehr erfolgreiche Laufbahn als Jungzüchter im Schauring.

Hoch konzentriert achtet Christina Rüben auf alle Signale der Preisrichterin und natürlich auf ihr Rind. Belohnt wird sie für ihren Auftritt mit einem guten dritten Platz.

Leonie Wiewer hat trotz ihrer jungen Jahre schon viel Erfahrung auf nationalem und internationalem Parkett gesammelt. Erneut bietet sie eine souveräne Vorstellung.

Ihr Debüt bei einem Bundeswettbewerb hat Carla Buxtrup. Sie meistert ihre Aufgabe ganz hervorragend und platziert sich direkt hinter Leonie.

Leonie Wiewer beim Clippingwettbewerb.

Lennert Landwehrt während des Clippens seines Vorführrindes.

Eine außergewöhnliche Leistung bietet Fabian Hedfeld beim Clippingwettbewerb. (Fotos: Heinrich Schulte und Willi Flaßkamp)