Suche:
Nächste Zuchtviehauktionen
Bitburg
Donnerstag, 12.10.2017
Auktionskatalog als PDF
Hamm
Dienstag, 07.11.2017
Krefeld
Mittwoch, 08.11.2017
Bitburg
Donnerstag, 09.11.2017
Lassen Sie Ihre weiblichen Tiere genomisch testen!
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum neuen LD-Chip!
RINDER-UNION WEST eG
Schiffahrter Damm 235a
48147 Münster
Tel: +49(0)251-92 88-0
Fax: +49(0)251-92 88-219/236
Opens window for sending emailinfo@ruweg.de

09.08.2017

Zwar gibt es routinemäßig im August keine Basis-Anpassung, aber "gefühlt" fand doch eine statt, denn zahlreiche Bullen, speziell einige Battlecry-Söhne, verloren drei bis fünf RZG-Punkte.


PACE-Red – mit RZG 161 das Maß aller Dinge bei Rotbunt

Sehr erfreulich ist, dass unser rotbunter Spitzenbulle PACE-Red mit nun mehr 9 Punkten Vorsprung weiterhin die klare Spitzenposition verteidigt hat. Auch weltweit auf RZG-Basis gibt es keinen höheren Red Holstein-Bullen. Und was der Bulle kann, ist schon recht einzigartig: extrem viel Milch (+2402 kg) in Verbindung mit: einer sehr hohen Nutzungsdauer (RZN 130), einer guten Töchterfruchtbarkeit (RZR 111), und hoch aufgehängten Eutern (Euterboden: 113). Seine Abstammung mit Pat-Red x Numero Uno x Super x Goldwyn (KHW Goldwyn Aiko EX-90) stehen ihm nirgendwo im Weg. Er ist ein echter Korrektur-Bulle für zu knappe Melkbarkeit (RZD 122). Auch der Geburtsverlauf ist eher unproblematisch. Beta-Kasein: A2A2. Und das Beste ist, dass der Bulle ein sehr guter Sperma-Produzent und somit in den nächsten Monaten zu einem hervorragenden Preisleistungsverhältnis verfügbar ist.

 

Drei starke Milchbullen bei Rotbunt

BACKUP, DREAMBOY und EFRAIM haben alle eines gemeinsam: Sie befinden sich alle unter den Top 10 bei Rotbunt und zeichnen sich durch starke Milchmengenvererbung aus von +1.821 kg (DREAMBOY, RZG 150, Nr. 6) über +1.941 kg (BACKUP, RZG 151, Nr. 3) bis +2.203 kg Milch (EFRAIM, RZG 150, Nr. 6). BACKUP, gezogen von Agatha Weber, Unna, kombiniert die hohe Leistung mit solider Nutzungsdauer (RZN 120) und guten Fundamenten (122) bei sehr hohen Hintereutern (130). Der aus US-Embryonen-Import stammende DREAMBOY, der auch als Färsenbulle einsetzbar ist, liefert bei hoher Leistung gute Nutzungsdauer (RZN 123), gute Euter (127) und eine stabile Fruchtbarkeit (RZR 102). DREAMBOY stammt aus der gleichen Kuhfamilie wie PACE-Red. Und EFRAIM (Zü: Lüpschen GbR, Lohmar) ist einzige Rotbunt-Bulle in Deutschland mit über 2.200 kg Milch und über 125 für Fundamente (127).

 

STARPOLL PP-Red – reinerbig hornlos und noch viel mehr

Ein neuer rotbunter Hornlos-Bulle, dessen Nachkommen gemäß der Devise "Beim Besamen wird enthornt !", zu 100 % hornlos sind, ist STARPOLL PP, gezogen von Andreas Pröbsting, Everswinkel. Der Bulle ist nicht nur ‚Doppel P‘, sondern auch der mit Abstand höchste aller Rotbuntbullen für Nutzungsdauer (RZN 136), der zweithöchste RZN-Bulle ist PACE-Red mit 130 RZN. Zudem vererbt er die vielgefragte mittelrahmige Kuh und ist bei niedrigen Zellzahlen (RZS 110) ein Korrekturbulle für Melkbarkeit (RZD 117). Auch bzgl. Melkverhalten, eine Eigenschaft, auf die in größer werdenden Betrieben immer mehr Betriebsleiter Wert legen, erzielt er mit 119 einen absoluten Spitzenwert. Auch abstammungsmäßig ist er interessant, weil fast alle anderen interessanten Doppel P-Bullen derzeit Apoll P-Söhne sind, sodass STARPOLL PP der ideale Bulle ist für die zahlreichen (hornlosen) Apoll-Töchter, die jetzt zur Besamung anstehen.

 

CIDRE – RZG 160 und kein Balisto-Blut

Analysiert man die Top 20 in Deutschland, dann kommt kein Bulle ohne Balisto-Blut aus, entweder als Muttervater oder durch seinen Sohn Battlecry. Das ist an sich nicht problematisch, hat sich der US-Bookem-Sohn Balisto mit seinen melkenden Töchtern und einem RZG von 153 (Nr. 5 weltweit) doch gut bewährt. Dennoch wird es immer ein Aufgabe bleiben, die Inzuchtsteigerung so klein wie möglich zu halten, zumal wir im RUW-Gebiet durch den umfangreichen Einsatz der beiden hervorragenden Balisto-Söhne HFP BALU und COL BASICAL den Balisto-Einfluss spüren. Von daher kommt unser Bulle CIDRE wie gerufen, denn als einziger unter den Top 20 hat er das Alleinstellungsmerkmal, weder Balisto noch dessen Vater Bookem im Pedigree zu haben. CIDRE ist ein Cinema-Sohn aus G-Force und davor die Dellia-Familie des Zuchtbetriebes Southland in den Niederlanden, welche wiederum auf einen US-Import zu Beginn der 90er Jahre zurückgeht. CIDRE wird in der Lage sein, nachhaltige, robuste Kühe zu hinterlassen, denn es gibt kaum einen anderen Bullen der hohe Leistung (RZM 144; mit guten Inhaltsstoffen: +0,39% Fett / +0,11% Eiweiß), lange Nutzungsdauer (RZN 134) und beste Fundamente (127) auf diesem Niveau kombinieren kann. Sperma ist verfügbar.

 

Drei RUW-Bullen mit RZG 158 unter den Top 20: JAKE, CASHPOINT, BRILLIANCE

Wie oben erwähnt, haben diese Bullen Balisto im Pedigree. Bei JAKE, der erst seit wenigen Wochen Sperma hat, ist es die Balisto-Tochter Veenhuizer K&L Nelize, die vor kurzem gekalbt hat und sehr gut aussieht. Sie hat zahlreiche sehr hohe Nachkommen und geht über Man-O-Man und Mascol zurück auf Vision-Gen RUW Neblina VG-87, eine Bellwood Marshall-Tochter, die in 2003 über den RUW-HighlightSALE in die Niederlande verkauft wurde.

 

JAKE – RZE 140 !

JAKE ist ein neuer Jetset-Sohn mit dem höchsten Exterieurzuchtwert aller TopQSelect-Bullen von 140. Insbesondere die Euter sind mit 142 herausragend. Aber auch bzgl. Nutzungsdauer (RZN 133) und Leistung (+1.467 kg Milch mit +0,09% Eiweiß) kann der Bulle punkten. Bei der Nutzung des Bullen sollte etwas auf die Beckenlage geachtet werden. Auf ähnlichem Niveau rangiert JAKE auch in den Niederlanden mit einem gNVI von 359: Nr. 14 in Holland. Sperma von JAKE ist verfügbar (Beta-Kasein A2A2).

 

CASHPOINT – extreme Inhaltsstoffe – gefragt wie lange nicht mehr

Der von Wilder Holsteins, Vreden, gezogene CASHPOINT hat wie JAKE ebenfalls einen RZG von 158. Sein Vater Cashflow (v. Cashcoin – Observer – Planet), ein Halbbruder zu Missouri, Monterey und Powerball, ist kaum genutzt, sodass hier wenigstens väterlicherseits alternatives Blut zum Einsatz kommt. Mütterlicherseits ist seine Herkunft sehr wohl bekannt, ist seine Mutter eine Vollschwester zu dem bei uns enorm beliebten BASICAL, Deutschlands dritthöchster Balisto-Sohn (RZG 152). Letztendlich ist es die Kuhfamilie von To-Mar Wayne Hay, der Mutter von Blackstar. CASHPOINT’s Qualitäten liegen in der Kombination von Leistung (RZM 141 mit +0,47% Fett und +0,23% Eiweiß), Nutzungsdauer (RZN 136) und Exterieur (RZE 132). Melkbarkeit (112) und Zellzahlen (RZS 118) vertragen sich prima und als Färsenbulle ist CASHPOINT, bei später gutem maternalen Abkalbeverhalten (RZKm 109), ebenfalls geeignet. Zudem vererbt CASHPOINT die gewünschte Beta-Kasein-Variante A2A2.

 

BRILLIANCE – brilliante Vererbung

Dieser aktuell höchste Battlecry-Sohn der RUW zeichnet sich durch ein herausragendes Allround-Vererbungsprofil aus: RZM 136 mit +1.485 kg Milch, RZE 132 (ohne Schwächen im Exterieur-Linearprofil), Fundament 120, Euter 130, RZN 138, RZS 129, RZR 115 und RZKm 110 – macht einen RZG von 158. Mit der mütterlichen Kombination Cashcoin x Airnet (v. Planet) hat er eine etwas alternative Blutführung. Er entstammt einem RUW-Embryonen-Import aus Kanada und geht mütterlicherseits auf die Kay-Familie von Art-Acres in den USA zurück. Sperma dieses Allrounders ist im Spätsommer verfügbar.

 

Fünf weitere Allrounder für den Spätsommer und mit Beta-Kasein A2A2: BRAND, FLAVOUR, BATUR, BOMBAY und ECONOMY

BRAND (RZG 157) ist Deutschlands höchster BALU-Sohn und wurde von der GbR Böndel-Brüggemeier, Enger, gezogen. BRAND (Mutter: Mahuva x Guarini x Stylist x Mascol – alle 4 Generationen noch aktiv) ist roboter-geeignet und vererbt Leistung (+1.525 kg), gute Inhaltsstoffe (+0,04% Fett und +0,13% Eiweiß), lange Nutzungsdauer (RZN 130) bei guter maternaler Fruchtbarkeit (RZR 109) und solidem Exterieur (RZE 121). Beta-Kasein bei BRAND: A2A2. GIN FLAVOUR (Flattop (v. Platinum – Snowman) x Balisto x Epic); Zü: Kurt Gillessen, Neustadt) ist ebenfalls roboter-geeignet (vor allem weite, hintere Strichplatzierung (95)) und fällt ferner auf durch Leistung (+1.427 kg Milch), Inhaltsstoffe (+0,22% Fett / +0,06% Eiweiß), Nutzungsdauer (RZN 134) sowie hoch aufgehängte Hintereuter (129). FLAVOUR geht auf die weltweit berühmte Dellia-Familie zurück. Beta-Kasein bei FLAVOUR: A2A2. Aus Stefan Marxens D-Familie, die bereits den Nutzungsdauer- und Fruchtbarkeitsspezialisten MAXIMUM hervorgebracht hat, stammt MAX BATUR (RZG 155). Sein Vater BASEMENT ist der gefragte TopQSelect-Bulle BASEMENT. Über Tribune geht BATUR auf die Laudan-Mutter von MAXIMUM zurück. Von BATUR sind ebenfalls robotergerechte Euter zu erwarten (hintere Strichplatzierung 85), solide Inhaltsstoffe (+0,08% Fett / +0,05% Eiweiß) bei 1.434 kg Milch, langlebige Kühe (RZN 133) und allerbeste Fundamente (128). BATUR kann auch als Färsenbulle eingesetzt werden. Mit einem gNVI von 351 rangiert BATUR in den Niederlanden (Nr. 20) sogar etwas höher als in Deutschland (Nr. 36). Beta-Kasein bei BATUR: A2A2. BOMBAY (RZG 156) wird der erste Sohn unsere Top-Vererbers BOARD sein. Er stammt aus einer hervorragenden Balisto-Halbschwester zu CIDRE. BOMBAY ist ein Färsenbulle mit guter Melkbarkeit (105). Auch er reiht sich nahtlos in das prima Allround-Profil der drei oben genannten ein. Beta-Kasein bei BOMBAY: A2A2. ECONOMY (gRZG 153) ist ein in Dänemark gezogener Eclair-Sohn aus einer Vollschwester zu Baltikum (Zü.: Tirsvad Anderstrup, Skoerping). Sein Vater Eclair ist ein Lancome (v.Epic) – Sohn, seine Mutter eine Balisto-Tochter, die Vollschwester zu Baltikum (LTR/ZBH). ECONOMY vererbt reichlich Milch (+1.767 kg) mit sehr gutem Exterieur (RZE 131), guter Nutzungsdauer (RZN 128) und kann als Färsenbulle genutzt werden. Beta-Kasein bei ECONOMY: A2A2. Und die beste Nachricht ist: von diesen A2A2-Bullen - BRAND, FLAVOUR, BATUR, BOMBAY und ECONOMY- ist Sperma seit kurzem verfügbar.

 

BATCH P – der höchste Hornlosbulle Deutschlands

Er hat etwas gebraucht, um Sperma zu produzieren, aber so langsam geht es los. Deutschlands höchster Hornlosbulle, BATCH P (RZG 157), hat mit der  Spermaproduktion begonnen. Neben der Hornlosigkeit vererbt BATCH P weitere Eigenschaften, die heute extrem gerne gesehen werden: extrem hohe Inhaltsstoffe: +0,31% Fett / +0,21% Eiweiß, mittelrahmige Kühe (Größe = 100), weite, hintere Strichplatzierung (90), Spitzenfundamente (132) und eine sehr hohe Nutzungsdauer (RZN 136). Er wurde in den Niederlanden gezogen und hat hier wohl eine der besten Kuhfamilien für den Hornlosbereich im Hintergrund, zurückgehend über eine Rocky-Tochter auf die bekannte hornlose Lawn Boy Caudumer Lol 292 VG-87, die die Großmutter von BATCH P ist. Beta-Kasein bei BATCH P: A2A2.

 

Top 5 hornlos Schwarzbunt: 4 von RUW und ganz neu: MYSTIC PP

Neben BATCH P befinden sich mit MISSION P RDC (RZG 156) und BORN P RDC (RZG 150), zwei weitere Hornlos-Bullen in der Hornlos-Topliste. Diese beiden vererben zudem auch noch den Rotfaktor. Von MISSION P RDC sind die ersten Kälber geboren und machen einen guten Eindruck, sowohl im Stall als auch auf dem Papier, denn MISSION P RDC kann extrem hohe Nachkommen hinterlassen, bis Ende 160 RZG. BATCH P RDC wird derzeit im Hornlosprogramm als Bullenvater intensiv gebraucht, speziell wegen seiner Allroundeigenschaften und ebenfalls extrem hohen Prozente (+0,55% Fett und +0,20% Eiweiß). Als vierter im Bunde unter den hornlosen Top 5 neben BATCH P, MISSION P RDC und BORN P RDC taucht erstmals MYSTIC PP (RZG 151) auf – ‚Doppel P‘, also reinerbig hornlos, wie beim oben genannten STARPOLL PP. MYSTIC PP ist ein Milford P-Sohn und wurde von der RUW als Embryo vom US-Zuchtbetrieb Bomaz, Wisconsin, importiert: Milford P x Alright (v. Shamrock – Planet) x Numero Uno x Lawn Boy x Laudan.  Ähnlich wie STARPOLL PP liegen die Hauptqualitäten von MYSTIC PP im Bereich Nutzungsdauer (RZN 137) und maternale Fruchtbarkeit (RZR 114). Auch er gehört zu den besten seiner ‚Fachrichtung‘. Er ist auch ein Korrekturbulle für die Beckenlage (128 abfallend).

 

Hartwig Meinikmann

PACE-Red (Pad-Red x Numero Uno) ist mit RZG 161 die unangefochtene Nr. 1 bei den Rotbunten.

STARPOLL PP: reinerbig hornlos und mit extremer Nutzungsdauer.

BATCH P (Battlecry x Rocky x Lawn Boy): der Top-Hornlosbulle in Deutschland (RZG 157).

Caudumer Lol 191 VG 87 ist die Großmutter von BATCH P.

CIDRE (Cinema x G-Force) ist mit seinem RZG 160 die Nr. 5 in Deutschland und aktuell der höchster RUW-Bulle.

Manders Dellia 8 (G-Force x Goldwyn) GP 84 ist die Mutter von CIDRE und die Großmutter von BOMBAY.

JAKE (Jetset x Balisto) hat einen RZG von 158. Er ist neu in der Topliste und es ist schon Sperma verfügbar. JAKE stammt aus einer Kuhfamilie mit HighlightSALE-Vergangenheit: RUW Neblina VG 87.

Veenhuizer Man-O-Man Nelleke VG-87 ist die Großmutter von JAKE.

MS-C Haven Oman Kool VG-88 ist die Urgroßmutter von BRILLIANCE.

Soraya VG-86 (Perfect Aiko RDC x Snowman) stammt aus dem RUW-Embryonen-Import und ist die Mutter von BACKUP (RZG 151; Nr. 3 in Deutschland).