Suche:
Nächste Zuchtviehauktionen
Fließem
Donnerstag, 07.12.2017
Auktionskatalog als PDF
Krefeld
Mittwoch, 13.12.2017
Auktionskatalog als PDF
Fließem
Donnerstag, 04.01.2018
Hamm
Freitag, 05.01.2018
Hamm
Dienstag, 09.01.2018
Krefeld
Mittwoch, 10.01.2018
RINDER-UNION WEST eG
Schiffahrter Damm 235a
48147 Münster
Tel: +49(0)251-92 88-0
Fax: +49(0)251-92 88-219/236
Opens window for sending emailinfo@ruweg.de

09.08.2017

Die Rinder-Union West eG kann auf eine erfolgreiche August-Zuchtwertschätzung bei den nachkommengeprüften Bullen zurückblicken.


JULANDY bleibt die Nr. 1

Seinen Spitzenplatz bei den Rotbunten verteidigt JULANDY erfolgreich. Mit einem RZG von 139 führt er die Liste unangefochten an. Seine sehr guten Exterieurqualitäten dokumentiert er nicht nur über einen hohen RZE von 131, sondern konnte diese auch erneut mit einer Töchtergruppe vor breitem, internationalem Publikum im Rahmen der Deutschen Holstein-Schau im Juni in Oldenburg eindrucksvoll demonstrieren. Mit über 2.000 Töchtern erreicht er inzwischen auch ein beachtliches Sicherheits-Niveau. Sperma von JULANDY ist auch in gesexter Form erhältlich.

 

Riesensprung für SNOWBOARD

Für eine positive Überraschung sorgt der bereits bekannte Snowman-Sohn SNOWBOARD bei den schwarzbunten Bullen. Der aus der berühmten Familie von Rubens Carla EX 95 (die die Großmutter von SNOWBOARD ist) stammende Bulle legte in der jüngsten Zuchtwertschätzung um 5 Punkte beim RZG zu. Dies beschert ihm einen Sprung von 13 Plätzen nach vorne. Mit 145 RZG belegt er jetzt den dritten Platz der deutschen Topliste und ist der höchste verfügbare Snowman-Sohn. Bei solidem Exterieur punktet er vor allem über Leistung, Nutzungsdauer, Eutergesundheit, Melkbarkeit und überdurchschnittliche Fruchtbarkeit seiner Töchter. Auch er selbst ist ein guter Befruchter. SNOWBOARD ist daher ein idealer Vater für komplikationslose Milcherzeugerinnen.

 

Vollbruder SNOWFALL auf Platz 16

Gut behaupten kann sich auch SNOWFALL in der jüngsten Zuchtwertschätzung. Er ist ein Vollbruder zu SNOWBOARD. Er legt im RZG noch einmal um drei Punkte auf 141 zu und belegt jetzt Platz 16 der Topliste. Leider gibt es von Snowfall nur noch einen begrenzten Spermavorrat. Interessenten sollten sich daher beeilen.

 

SNOWFLAKE brilliert mit konstanten Zahlen

Als dritter erfolgreicher Snowman-Sohn der RUW überzeugt SNOWFLAKE mit konstanten Zahlen (RZG 138). Bei weitgehend unveränderten Zuchtwerten legt er vor allen Dingen in der Sicherheit noch einmal deutlich zu. In seinem Zuchtwert werden jetzt über 4.000 Töchter berücksichtigt. Er bietet eine interessante Kombination von guter Milchleistung mit positiven Eiweißprozenten (+1.497 mit +0,03 % Eiweiß). Bei seiner Eutervererbung gefällt besonders die gute hintere Strichplatzierung bei längeren Strichen. Sperma von Snowflake gibt es auch in gesexter Form.

 

Positives Debüt für EQUAL

Direkt mit seinem ersten Zuchtwert kann EQUAL ein erfolgreiches Debüt hinlegen. Er bietet mit Epic x Buckeye x O-Man x Mtoto nicht nur ein interessantes Papier, sondern ist auch frei von Goldwin- und Planet-Blut. EQUALs Töchter überzeugen durch gute Milchleistung und gefallen mit überdurchschnittlicher Körpersubstanz bei korrekt abfallend gelagerten, breiten Becken. Die Fundamente zeigen eine optimale Winkelung und hohe Trachten. Bei der Anpaarung des Bullen sollte die knappe Melkbarkeit (RZD 85) unbedingt beachtet werden.

 

FERRARI jetzt mit fast 6.000 Töchtern

Der bei den RUW-Mitgliedern und weit darüber hinaus sehr beliebte FERRARI legt in der Töchterzahl erneut deutlich um über 1.000 zu und verfehlt mit 5.854 Töchtern die 6.000er Marke nur knapp. Absolut konstant zeigt er sich hingegen bei seinen Zuchtwerten und kann im RZG sogar um einen Punkt auf jetzt 130 zulegen. Die mittelrahmigen, korrekten Töchter von FERRARI passen ideal in Betriebe, die auf problemlose Milchproduzentinnen Wert legen. Dazu tragen auch die sehr guten Werte von FERRARI für die funktionalen Merkmale bei. Seine Töchter zeigen eine sehr gute Eutergesundheit bei überdurchschnittlicher Melkbarkeit, kalben problemlos ab und werden sehr gut wieder tragend. Auch FERRARI selber ist ein sehr guter Befruchter. Von ihm steht auch gesextes Sperma zur Verfügung.

 

SUNKISS mit 130 RZG

Auch der im Rahmen des HighlightSale im Januar 2017 mit einer Nachzuchtgruppe präsente SUNKISS überzeugt in der jüngsten Zuchtwertschätzung mit konstanten Zahlen. Der solide Bulle vererbt vor allem ein enormes Milchleistungspotential von fast +2.000 kg, was auch der unveränderte RZM von 132 unterstreicht.

 

EPOCHAL steigt um sechs Punkte

Deutlich steigern kann sich der beliebte Epic-Sohn EPOCHAL, und das nicht nur bei der Töchterzahl, wo er um 1.748 auf jetzt über 3.000 Töchter zulegt. Auch im RZG machte EPOCHAL einen Sprung nach vorne und steigert sich um 6 Punkte. Zurückzuführen ist dieses vor allem auf Zuwächse bei der Leistung (+8 Punkte RZM), Eutergesundheit und Exterieur. Im RZE legt EPOCHAL um 3 Punkte zu und durchbricht damit die selten geknackte 130er Schallmauer (jetzt 132 RZE). Besonders stark kann er im Fundament zulegen (+ 5 Punkte). Beim Exterieur lassen seine Töchter keine Wünsche offen: Substanzhaltige Körper, korrekte Becken, optimale Fundamente, starke Zentralbänder, schöne Euterkörper mit optimaler Strichlänge und –platzierung.

 

Dr. Jörg Potthast

Die Julandy-Tochter Jana stellt die Qualitäten ihres Vaters eindrucksvoll unter Beweis und bereichert mit ihrem fantastischen Typ die Kollektion bei der DHV-Schau in Oldenburg. Bes.: Gest GbR, Voerde

Die Julandy-Gruppe wird bei der DHV-Schau in Oldenburg vom Publikum zur zweitbesten Nachzucht gewählt.

Snowboard-Tochter Leila von der R. u. P. Mohr GbR in Dörrmoschel

Die kapitalen und rahmigen Snowflake-Töchter begeistern in vielen Herden wie PM Birga von der Peter Meutes GbR, Rommersheim.

Ein erfolgreiches Debüt gibt der Epic-Sohn Equal.

Ferrari erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit bei unseren Züchtern. Seine Tochter Inge von der Welsing Milchvieh GbR in Liedern ist mit (2) VG 88 Punkten bewertet und hat in ihrer ersten Laktation über 11.000 kg Milch ermolken.

Sunkiss überzeugt in der jüngsten Zuchtwertschätzung mit konstanten Zuchtwerten.

Epochal bestätigt das in ihn gesetzte Vertrauen.

Die schicke und fast schneeweiße Epochal-Tochter THD Wilmina von Ludger Tißen aus Kleve schmückte bereits das Cover des letzten RUW-Reports.